Aktuelles & Termine

Corona - Pandemie

 

Aufgrund der Corona-Krise müssen leider derzeit die Lesungsveranstaltungen ausfallen, ebenso wie manche Rede zur großen Hochzeit oder meine beliebten Fremdenführungen zu den Migrationsorten Geras. Auch das Verabschieden unserer Verstorbenen ist anders geworden als vor Corona und nur die engsten Lebensbegleiter dürfen dabei sein.

 

Allerdings gibt es auch gute Nachrichten: die neue Reihe "Sonntags im Fliesenschön" mit mir und Gästen, getragen von der EEBT.  Mehr Infos unten. 

 

 

 

Außerdem: Sollten Sie die Krisenzeit zur Überarbeitung Ihrer Homepagetexte, Flyer und anderer verbaler Produkte nutzen wollen, stehe ich natürlich gern zur Verfügung.


NEUE REIHE: Sonntags im Fliesenschön

"Sonntags im Fliesenschön", Weinbergstrasse 4, Gera

 Sonntag im Fliesenschön - in Zusammenarbeit mit der Ökumenischen Akademie Gera 

 

 Corona hindert uns an den beliebten Fremdenführungen und größeren Veranstaltungen. Die Menschen sehnen sich jedoch nach und Austausch und Begegnung. Die EEBT ist Träger der Erwachsenenbildung und darf daher Bildungsveranstaltungen durchführen. Deswegen veranstalten wir sonntags von November bis Dezember 4 Themennachmittage zur Information und Diskussion. Natürlich unter Beachtung der aktuellen Hygiene-, Anstands- und Abstandsregeln - daher werden die Nachmittage im Fliesenschön als hybride Veranstaltungen stattfinden mit nur wenigen angemeldeten Teilnehmern, dafür hoffentlich vielen Gästen online. Denn gleichzeitig können Sie die Nachmittage auf unserem YouTube-kanal "Ökumenische Akademie Gera-Altenburg miterleben.

 

Wir haben vier Themen für Sie vorbereitet:

 

Moderiert werden die Nachmittage von Jana Huster (41), der Gerschen Spezialautorin für skurrile Alltagsgeschichten. Sie ist nebenher auch Trauerrednerin, Kolumnistin im 07, Fremden-Führerin und Trägerin des Integrationspreis es der Stadt Gera 2020.

 

 

„Strafrecht mit Peter Kindermann“

 

 „Da wo die herkommen, würde man denen dafür die Hände abhacken.“, hört man gelegentlich, wenn ausländische Straftäter überführt werden und dann in deutschen Gefängnissen ihre Strafe absitzen. Aber wann und wo werden denn wirklich die Hände abgehackt oder die Steinigung eingeleitet? Geht das deutsche Strafrecht zu milde mit den Beschuldigten und Angeklagten um? Der Geraer Fachanwalt für Strafrecht Peter Kindermann führt uns in die Welt der Anklageschriften und Staatsanwälte ein und berichtet aus seinem reichen Erfahrungsschatz als Strafverteidiger. www.kiboel.de 

 

Sonntag,  15.11.2020, 15 Uhr im Fliesenschön

 

 

„Trauer meistern“

 

Früher hatte man seine Toten tagelang im Haus, alle konnten sich verabschieden, es gab eine Totenwache und viele andere Bräuche. Wir berichten über frühere Bräuche in Deutschland und tauschen uns aus über die heutige Trauerkultur. Wie wird eigentlich in anderen Ländern getrauert? Wir sprechen über Trauer und Bestattung in Deutschland und anderen Ländern.

 

Totensonntag, 22.11.2020, 15 Uhr im Fliesenschön

 

 

 „Angst (nicht nur vorm Nikolaus)“

 

 Der Geraer Coach Marko Dietsch kennt sich aus mit Angst – und die aktuelle Situation in Deutschland und der Welt muss gemeistert werden. Wie können wir mit der Angst vor Ansteckung, aber auch mit der Angst vor weiteren Einschränkungen unseres Lebens leben, wie Kraft schöpfen und Meldungen richtig bewerten?

 

 Sonntag, 06.12.2020, 15 Uhr im Fliesenschön

 

 

 „Integrationstest für Deutsche“

 

 “Wenn Sie in Deutschland leben möchten, sollten Sie Deutsch lernen … Außerdem sollten Sie einige Dinge über Deutschland wissen, zum Beispiel über die Geschichte, die Kultur und die Rechtsordnung …”

So schreibt es das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge auf seiner Homepage. Was lernen die Flüchtlinge und Migranten eigentlich in diesem Kurs über Deutschland? Können wir da nicht auch noch dazulernen und sind wir eigentlich richtige Deutsche? In manchen Bereichen haben auch wir Nachholbedarf, denn Themen wie Toleranz, die Rolle der Frau, Erziehungsfragen bezüglich der Kinder und demokratische Abläufe sitzen bei uns ja auch nicht immer bombenfest. Und was gibt es eigentlich zum deutschen Abendbrot? Zeit, einen Integrationskurs zu besuchen und unter fachkundiger Anleitung eine kleine Leistungskontrolle im Deutschsein zu schreiben.

Sonntag, 20.12.2020, 15 Uhr im Fliesenschön

 

 

Anmeldung und Infos:

 

Pfarrer Dr. Frank Hiddemann (Leiter)

Evangelische Erwachsenenbildung Thüringen (EEBT) – Regionalstelle Ost

Weinbergstraße 4
07548 Gera

Mobil 0172 427 33 07
f.hiddemann@eebt.de